Methelden 05 – Motivation

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Metahelden_Logo-1.png

Alle Folgen

Es gab Spiel(Sonn-)tage während Benjamins SL-Tätigkeit zur Khom-Kampagne, die sahen ungefähr so aus: 5:30 Uhr aufstehen, Kaffee runterstürzen, Spielblatt drucken, Spieltags-CD brennen oder MPs heraussuchen, Handout drucken, zuschneiden und mit Dreck beschmieren, Vorlesetexte einstudieren, Kinder wecken und zu Oma und Opa fahren, weiter zum Spielort fahren, 10:00 Uhr Spielbeginn, Spielleiten, 17:30 Uhr Spielende, Heimfahrt, Kinder abholen, Essen runterschlingen, Kinder ins Bett bringen, Spielsitzung nachbereiten, Khom-Chronik schreiben, offene Punkte ins nächste Spielblatt übertragen, 22:30 Uhr tot umfallen… 😉

Ihr vermutet richtig: Für ein solches Programm benötigt man eine Menge Motivation. Aber was motiviert uns Menschen eigentlich? Dazu gibt es mindestens so viele Theorien wie Organisations-Psychologen. Eine davon möchten Dennis und Benjamin in dieser Episode der Metahelden diskutieren – und vor allem, wie sie uns am Spieltisch helfen kann.

Aber hört selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.